Förderprogramm Klimaneutrale Gebäude (FKG) der Stadt München

Die Förderung im FKG beträgt 90% der förderfähigen Ausgaben, jedoch maximal:
• 2.300 € für Ein- und Zweifamilienhäuser
• 3.700 € für Wohngebäude von 3 bis 12 Wohneinheiten
• 5.700 € für Wohngebäude mit mehr als 12 Wohneinheiten
Maßgeblich ist die Anzahl der Wohneinheiten im Ist-Zustand.

Individueller Sanierungsfahrplan (iSFP)

1 - 2 Familienhaus bis 200 m²
350,00 € Förderung 1.300 € durch die BAFA
Gesamt: 1.600 €

3 - 10 Wohneinheiten < 1.000 m²
550€ Förderung 1.700€ durch die BAFA
Gesamt: 2.250€

Einfamilienhaus bis 200 m² Nutzfläche

  • Abstimmung und Durchführung eines Vororttermins. ca. 3 Std.
  • Analyse der gebäudespezifischen Verbrauchsdaten.
  • Erfassung, Berechnung und Bewertung sämtlicher Bauteile der Gebäudehülle hinsichtlich Mas-
    sen, U-Werte und baulichem Zustand für die Feststellung der Transmissionswärmeverluste.
  • Erfassung und Bewertung der Anlagentechnik und Energieverbräuche für die Feststellung des
    Primärenergieverbrauchs.
  • Maßnahmenvorschläge mit beispielhafter Angabe der zu verwendenden Materialien (Dämmstärke
    und Wärmeleitfähigkeit), berechneter Gesamt-U-Wert des Bauteils nach Sanierung.
  • Geschätzte Investitionskosten für die vorgeschlagenen Maßnahmen und prognostizierte Ener-
    gie(kosten)einsparung.
  • Erläuterung zu Fördermöglichkeiten bei der BAFA oder kFW
  • Erstellen eines Beratungsberichts.

 

Folgende Unterlagen müssen durch den Auftraggeber elektronisch zur Verfügung gestellt werden.

  • Grundrisspläne und Schnitte (Bauantrag)
  • Energieverbrauchsdaten (Rechnung für Strom, Gas, Öl, etc.)

Das Angebot gilt für Standorte im Umkreis von 25 km von Dachau und bei der erstmaligen Beratung für den Auftraggeber.
 

© Copyright. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.